Zimmer & Preise

im ARX Boutiquehotel

 

Sichere dir dein Zimmer für deinen Sommer- oder Winterurlaub in der Region Schladming-Dachstein. Im Sommer eröffnet dir die Schladming-Dachstein Sommercard unzählige Möglichkeiten für Aktivitäten in der Region. Sie gilt von 29. Mai bis 13. Oktober 2019 und ist im Zimmerpreis enthalten.

An- und Abreise: Die Zimmer sind ab 15.00 Uhr bezugsfertig und bei der Abreise bis 11.00 Uhr freizugeben. Mehr Infos zu unseren Preisen, Stornogebühren und den enthaltenen Leistungen findest du hier.

Preise

ARX Leistungen

  • Frühstücksbuffet mit Bio-Produkten und eine Vielfalt an verschiedenen Brotsorten bzw. Biosäften von unserem Obstbauern Thomas Reiter
  • Bei Halbpension 5-gängiges Abendmenü nach Wahl, mit täglich frischem Salatbuffet
  • Wellness: Finnische Sauna, Kräuter/Biosauna, Infrarotkabine, Trinkbrunnen, Teebar, Ruhe- und Relaxraum mit kleinem Außenliegebereich und Wohlfühlmassagen
  • Kostenloser Internetzugang (W-Lan) im ganzen Haus
  • Genügend Parkplätze direkt vor dem Hotel
  • Zentrale Lage mit allen wichtigen Punkten in unmittelbarer Nähe (Bushaltestelle, Supermarkt, Bankomat, Skipass, Skiverleih, Infostand, Skischule etc.)
  • Badekorb mit Bademantel, Badetüchern und Badeschuhen (am Zimmer)
  • Im Hotel stehen für unsere Gäste frische, steirische Äpfel bereit, zusätzlich finden Sie Tee, Säfte und steirisches Quellwasser an der Teebar in unserer Wellnessoase
  • Kleine Nachmittagsjause (im Winter)
  • Lift

Wissenswertes

  • An- und Abreise: Die Zimmer sind ab 15.00 Uhr bezugsfertig und bei der Abreise bis 11.00 Uhr freizugeben.
  • Wir sind ein rauchfreies Hotel. Haustiere sind bei uns nicht erlaubt.
  • Die Schladming-Dachstein Sommercard ist gültig von 29. Mai bis 13. Oktober 2019 und ist im Zimmerpreis enthalten.
  • Bezahlung: Wir akzeptieren Barzahlung, Bankomatkarten und Kreditkarten (Visa, Mastercard)
  • Stornobedingungen: Das Widerrufsrecht nach § 18 Abs. 1 Z. 10 FAGG kommt nicht zur Anwendung, dafür gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie.

INSTAGRAM